12.02.2015

Plauen/Vogtland. Seit 1990 gibt es Sachsens schönstes Einrichtungshaus in Plauen. Am Samstag wurde auf einer Festveranstaltung den Mitarbeitern, Geschäftspartnern, den Weggefährten und besonders langjährigen Kunden für ein gemeinsames Vierteljahrhundert Firmengeschichte gedankt.    

Nach der Begrüßung durch Rainer und Kirsten Biller sowie die beiden Söhne Maximilian und Michael konnten sich die rund 250 Besucher am riesigen Buffet laben. Im Laufe des Abends, durch den Madlen Schulz vom Vogtland-Radio führte, wurden mehrere Mitarbeiter, die von Anfang an im Team sind, für ihre langjährige Arbeit im Unternehmen geehrt. Auch die Kunden mit den ältesten noch existenten Kaufverträgen aus den Anfangsjahren erhielten Ehrungen – bei einer Tombola lockten tolle Preise und zu den Sounds von DJ Sammy, alias Friedbert Sammler, gab es die Möglichkeit, sich auch tänzerisch zu betätigen. 

Mit Zeltverkauf fing alles an 

Ein Zauberer führte die Gäste ins Reich der Illusionen und zu einer musikalischen Überraschungsshow waren die „Drachenburger“ aus Syrau nach Neundorf gereist. Bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert und damit der Nachhauseweg sicher blieb, durften die Gäste auch noch auf Kosten des Möbelhauses mit dem Taxi nach Hause fahren. In der Historie wurde in vielen Gesprächen und Anekdoten natürlich ebenfalls heftig geschwelgt. Im Sommer 1990 eröffnete Rainer Biller in Plauen sein Möbelhaus. Wobei der Begriff Möbelhaus hier eher noch nicht berechtigt war. Denn der erste Standort war eher eine stabile Zeltstadt, in der die Vogtländer in den letzten Tagen der DDR ihren Nachholbedarf in Sachen Möbel auf „Westniveau“ befriedigen konnten. Moderne, zeitgemäße Einrichtungsgegenstände bestimmen bis heute das Geschehen im Möbelhaus Biller – das seit 1994 in einem modernen, vierstöckigen Gebäude am Rosa-Luxemburg-Platz zu finden ist. 

Ausbildung genießt Priorität 

Seither hat das Familienunternehmen mit Stammsitz im bayerischen Eching bei Landshut eine Erfolgsgeschichte in Plauen geschrieben. Neben dem Möbelhaus entstand ein modernes Hochregallager in Neundorf, nur wenige Meter entfernt. Von hier aus wird die gesamte Lieferlogistik des Plauener und des Hofer Biller-Hauses organisiert. „Ein riesiger Dank für erfolgreiche 25 Jahre Unternehmensgeschichte in Plauen gilt unseren vielen, engagierten Mitarbeitern“, lobte Inhaber Rainer Biller seine treuen Mitstreiter in seiner Festrede. Insgesamt arbeiten rund zweihundert Leute im Plauener Möbelhaus Biller – im Verkauf, in der Schreinerei, der Verwaltung, der Logistik, im Lager und im Service. Der Fachkräftemangel ist allerorten zu einem Problem geworden. Natürlich geht dieses Thema auch nicht spurlos am Möbelhaus Biller vorbei. Der Hausleiter des größten Plauener Möbelhauses, Herbert Beck, betont, dass Ausbildung im Familienunternehmen schon immer ein wichtiges Standbein der nachhaltigen Personalplanung war. Zahlreiche Mitarbeiter sind seit ihrer Lehrzeit im Unternehmen tätig. „Auch derzeit sind – allein im Verkaufsbereich – zehn junge Leute in Ausbildung“, sagt Beck. 

Tolles Team von Anbeginn 

Der Leiter der Haustechnik, Johannes Schuster, sei eine echt gute Seele dieses Hauses, lobt Rainer Biller. Anfang Juli 1990 – gerade hatten die einstigen DDR-Bürger seit ein paar Tagen harte D-Mark im Portemonnaie – startete Johannes Schuster in seine neue berufliche Zukunft beim Möbelhaus Biller. „Damals, in unserem legendären Verkaufszelt, war das schon eine extrem wilde Zeit“, schmunzelt Schuster, der damals persönlich beim Zeltaufbau mit Hand anlegte. Dann begann er als Verkäufer im Hause Biller. „Irgendwie habe ich in den nächsten Jahren alles mal gemacht: Verkäufer, Monteur, Lieferfahrer, Techniker und Musterbauer. Nur Chef war ich noch nicht“, lächelt er seinen Geschäftsführer an. 

2000€ Spende für Kinderheim

Möbelhaus-Chef Rainer Biller übergab im Rahmen der Jubiläumsfeier einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro an das Kinderheim Tannenmühle, das dafür sorgt, dass auch benachteiligte Kinder glücklich werden können. So wird billers Firmenphilosophie auch außerhalb des Geschäftsalltags mit Leben erfüllt.

Neuer Onlineshop auf biller.de 

Auf der Biller-Homepage konnten sich die Kunden bisher  über aktuelle Aktionen, Veranstaltungen und Termine informieren. Rechtzeitig zum Jubiläum konnte Firmenchef Rainer Biller den neuen Online-Shop präsentieren. Ab sofort kann man auf der biller-Seite auch von Zuhause aus einkaufen oder sich vor einem Besuch in den Filialen inspirieren lassen und eine erste Vorauswahl treffen. Den Kunden stehen dazu über 25.000 Artikel rund ums Einrichten zur Verfügung. Von der kompletten Wohnzimmereinrichtung bis hin zum passenden Accessoire. „Mit dem neuen Online-Shop auf technisch höchstem Niveau und seinem modernen, zeitgemäßen Auftritt sind wir ganz nah am Kunden und blicken zuversichtlich in die Zukunft unseres Unternehmens“, freut sich Rainer Biller.

25 Jahre Plauen = 19% MwSt. geschenkt + 6% extra Rabatt

Zum 25. Jubiläum  hat Möbel Biller in allen Filialen extra Geburtstagsaktionen. Hier feiern die Kunden mit! Auf viele Möbel gibt’s 19% Mehrwertsteuer plus 6% Jubiläumsrabatt geschenkt. 

60% auf viele freigeplante Küchen und 30% Geräte-Rabatt

Auch der Küchenkauf bei Biller lohnt sich zum Jubiläum ganz besonders. Kunden erhalten auf viele Küchen unglaubliche 60% Rabatt und zusätzlich 30% auf E-Geräte der Marken Siemens, Neff und Bosch.

 


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.