Eching. Am kommenden Wochenende laden das Möbelcenter „biller“, de AOK als Premiumpartner, die Gemeinde Eching, der Bund der Selbständigen Bayern e. V. sowie das Landshuter Wochenblatt eine ganze Region zu den „3. Echinger Gesundheits- und Wohlfühltagen“ (GEWO) in das Haupthaus des Möbelcenters ein.
Die Aussteller und Partner gestalten zusammen mit dem Veranstaltungsservice Logistic Support Events von Tobias Eder ein rundum erholsames Wochenende mit vielen informativen Vorträgen, Attraktionen und Angeboten.
Unter dem Motto „Stark im Herbst – gesund durch den Winter“ fokussiert sich vor allem die AOK auf ein aktives Vorbeugen. Die überwiegend regionalen Aussteller aus den verschiedenen Bereichen – wie betriebliches Gesundheitsmanagement, Prävention, Wellness, Sport und Bewegung, gesundes Essen und Trinken – liefern für jeden Besucher wertvolle Informationen. Los geht es am Freitag um
10 Uhr. Abgerundet werden die drei Tage der „GEWO“ durch einen zusätzlichen Schausonntag des Möbelcenters biller von 10 bis 18 Uhr.
Auf vier Ebenen präsentieren die hoch spezialisierten Aussteller den Besuchern, erwartet werden über 8.000 Gäste, die neuesten Erkenntnisse und Top-Innovationen aus dem Sektor der persönlichen Gesundheitsvorsorge.

„biller“ öffnet auch am Sonntag die Türen

Im Erdgeschoss steht die „Gesundheitsprävention“ auf der großen Aktionsfläche der AOK im Mittelpunkt. Im zweiten Obergeschoss gibt es Informationen rund um das Thema „gesundes Schlafen“ und im dritten Obergeschoss findet die Messeaktion „bewusstes Ernähren“ statt.
Wie man in wenigen Minuten gesundes und leckeres Essen mit Zutaten aus der Region zubereitet, das zeigen verschiedene Schauköche. Am Sonntag treten auch „Europas Miniköche“ in der Showküche auf und dann heißt es für alle Besucher: „Probieren ausdrücklich erwünscht“. Einen noch größeren Schwerpunkt als bei der letzten Messe bilden heuer die vielen Fachvorträge. Fachreferenten werden an den drei Tagen nahezu stündlich zu den unterschiedlichsten Gesundheitsthemen im „großen Saal“ der biller Stuben sprechen und informieren. Besonders der Premiumpartner der Messe, die Landshuter AOK, steuert besonders viele Themen aus seinem aktuellen Präventionsangeboten bei. In den biller Stuben wird an den drei Tagen der Gesundheitsmesse ganz besonderer Wert auf gesunde Ernährung gelegt. Auf dem Speiseplan stehen zahlreiche vegetarische und vegane Gerichte. „So bleibt kein kulinarischer Wunsch mehr offen und gerade am Sonntagmittag ist für jeden Geschmack, jedes Alter und die ganze Familie etwas dabei“, so der Organisator der Messe, Tobias Eder. „Auf alle Fälle sollte man sich schon jetzt einen Tisch für das gemeinsame Mittagessen reservieren.
Natürlich ist die Gesundheitsmesse so gestaltet, dass man auch aktiv mitmachen kann. Praktisch auf der gesamten Ausstellungsfläche kann man das Thema Gesundheit selbst erleben. „Beratung und Mitmachaktionen, die ab speziell gekennzeichneten Stationen im Möbelhaus zu finden sind, rund das Angebot ab.
„Die 3. Echinger Gesundheitsund Wohlfühltage darf man sich also unter keinen Umständen entgehen lassen“, so Eder.. Ein weiterer Pluspunkt: Auch an die jüngsten Messebesucher ist natürlich gedacht worden. Das großräumige Kinderland von Möbel biller hat während der Messe ebenfalls geöffnet, sodass Eltern und Großeltern entspannt die Messe besuchen und durch das Möbelhaus bummeln können, während der Nachwuchs gut aufgehoben ist. Der Eintritt zu den 3. Echinger Gesundheits- und Wohlfühltagen


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.