Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutz-Hinweis der biller-Bonus-Glückskarte

  1. Geltungsbereich: Mit dem Antrag auf Registrierung als Kundenkarteninhaber (in Folge „Inhaber“ genannt) der Möbel biller-Bonus-Glückskarte (im Folgenden „Glückskarte“ genannt) erkennen Sie diese allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Inhaber kann jede natürliche Person werden, die das 18. Lebensjahr vollendet hat. Die Möbelcenter biller GmbH (nachfolgend: „Eigentümer“ genannt) behält sich vor, die Aufnahme von Inhabern in das Glückskarten-Bonus-Programm ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Die Teilnahme am Glückskarten-Bonus-Programm ist kostenlos und ohne weitere Verpflichtung. Kartenausgebende Stelle ist die Möbelcenter biller GmbH. Über die Bonusfunktion hinausgehende Funktionen können Bestandteil der Karte sein. Für die erweiterten Funktionen gelten die Bedingungen des Kartenherausgebers. Eigentümer der Glückskarte bleibt Möbelcenter biller GmbH.
  2. Sammeln von Bonuspunkten: Beim Erwerb von Waren oder dem Bezug von Dienstleistungen bei den am Glückskarten-Bonus-Programm beteiligten Filialen der Möbelcenter biller GmbH, die in bar oder in einer gleichwertigen Bezahlungsform (EC Karte, Kundenkarte, Lastschrift, Kreditkartebezahlt werden, erhält der Inhaber Bonuspunkte, die auf der vorgelegten Glückskarte gutgeschrieben werden. Die Voraussetzungen der Punktevergabe richten sich allein nach den folgenden Bedingungen des Eigentümers. 5 Bonuspunkte entsprechen 1 Cent. Bei jeder Form der Rückabwicklung eines Kaufvertrages oder Barverkaufs, für den Bonuspunkte gutgeschrieben wurden, sowie bei Fehlbuchungen und Missbrauch behält sich der Eigentümer das Recht vor, Erstattung des Gegenwerts der entsprechenden Punktegutschrift zu verlangen, sofern eine Stornierung nicht möglich ist.
  3. Punktestands-Abfrage: Der Inhaber hat die Möglichkeit seinen Punktestand unter Vorlage seiner Bonuskarte bei den Mitarbeitern der Möbelcenter biller GmbH abzufragen.
  4. Verrechnung / Verwendung von Bonuspunkten: Der Inhaber kann die Verrechnung der Bonuspunkte mit einem Einkauf verlangen, wenn die Karte ein Punkteguthaben von mindestens 500 Bonuspunkten aufweist. Darüber hinaus können gesammelte Bonuspunkte in allen Filialen (ausgenommen biller-Onlineshop) eingelöst werden. Weicht der registrierte Inhaber vom tatsächlichen Inhaber der Karte ab, erfolgt die Vergütung von Bonuspunkten an den tatsächlichen Inhaber der Karte mit Wirkung für den registrierten Inhaber. Eine Haftung seitens des Eigentümers für missbräuchliche Verfügungen Dritter ist ausgeschlossen. Wird das Punkteguthaben innerhalb von 5 Kalenderjahren nicht eingelöst, bzw. erfolgt über diesen Zeitraum keine Umsatzbewegung, so verfallen die gesammelten Bonuspunkte. Der Eigentümer behält sich jederzeit das Recht vor, die Umrechnungs-Konditionen für Bonuspunkte und Rabatte der Glückskarte zu ändern. Die Bonuskarte ist Eigentum des Herausgebers und muss bei Missbrauch auf Verlangen zurückgegeben werden. Es ist keine Barauszahlung des Punkteguthabens möglich!
  5. Verlust und Beschädigung der Glückskarte: Bei Verlust der Glückskarte erfolgt keine Vergütung der gespeicherten Punkte, denn jeder, der im Besitz der Glückskarte ist, kann den gespeicherten Betrag verbrauchen. Bei Beschädigung der Glückskarte wird nach Übergabe der beschädigten Karte das registrierte Punkteguthaben des Inhabers innerhalb von 6 Wochen auf eine neue Karte übertragen. Je Inhaber wird nur eine Glückskarte ausgegeben. Bei Verlust oder Beschädigung der Glückskarte können Sie in jeder Filiale der Möbelcenter biller GmbH, sowie per Service-Telefon 03741/ 162 1788 oder per E-Mail an glueckskarte@biller.de eine Ersatzkarte beantragen.
  6. Datenschutz: Die mit der Teilnahme am Programm der Glückskarte verbundenen personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes erhoben, verarbeitet und genutzt. Der Eigentümer registriert und speichert bei der Ausgabe der Glückskarte die notwendigen Stammdaten des Inhabers. Diese setzen sich aus Anrede, Namen, Anschrift und E-Mail-Adresse zusammen. Der Eigentümer registriert, speichert und verwaltet auch die freiwilligen Angaben des Inhabers. Die vorgenannten Daten werden vom Eigentümer registriert und gespeichert zum Zwecke der Verwaltung der Bonuspunkte und für interne Werbezwecke verarbeitet, verwaltet und elektronisch gespeichert. Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nicht. Der Inhaber kann sein Einverständnis gemäß Bundesdatenschutzgesetz jederzeit durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Eigentümer widerrufen. Somit erlöschen sämtliche Rechte der Glückskarte. Sie können der Nutzung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Werbung jederzeit durch eine formlose Mitteilung schriftlich oder per Mail an mailing@biller.de widersprechen. Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir über Sie gespeichert haben. Wenn Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht (mehr) einverstanden sind oder diese ungültig geworden sind, können Sie uns die Weisung erteilen, Ihre Daten zu löschen oder zu sperren bzw. erforderliche Korrekturen vorzunehmen, sofern wir hieran nicht durch geltende gesetzliche Regelungen gehindert werden. Mit Kündigung der Mitgliedschaft am Bonuspunkteprogramm werden die Stammdaten, Programmdaten und freiwillige Angaben des Inhabers gelöscht.
  7. Änderung von Teilnahmebedingungen und Bonusprogramm: Der Eigentümer behält sich vor, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Über die Änderungen erhält der Inhaber unter seiner registrierten Anschrift eine schriftliche Mitteilung. Widerspricht der Inhaber nicht innerhalb eines Monats schriftlich, gelten die Änderungen als genehmigt, wenn der Inhaber hierauf in der Mitteilung gesondert hingewiesen worden ist. Als Genehmigung gilt auch, wenn der Inhaber sich nach Erhalt der geänderten Bedingungen neue Bonuspunkte gutschreiben lässt. Der Eigentümer ist berechtigt, das Glückskarten-Bonus-Programm  unter Einhaltung einer Frist von einem Monat, bei Vorliegen eines wichtigen Grundes auch ohne eine solche Frist, zu verändern oder einzustellen.
  8. Haftung: Der Eigentümer sowie dessen gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haften nur für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Die Haftung ist auf den vorhersehbaren Schaden sowie der Höhe nach auf dem Gegenwert des maximalen Kartenguthabens begrenzt.
  9. Schlussbestimmungen: Das Vertragsverhältnis unterliegt deutschem Recht. Sofern der Inhaber Kaufmann ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat, ist der Gerichtsstand Hof, Deutschland. Die Ungültigkeit einzelner Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen berührt nicht die Wirksamkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen.

Möbelcenter biller GmbH, An den Mühlwiesen 2, 95032 Hof
Rechtsform: GmbH
Amtsgericht Hof - HRB 3423
Geschäftsführer: Rainer Biller
Sitz: Hof
Stand 27.02.2017